PIXXEL – Der Fotografie Blog

0
GD Star Rating
loading...

Vorstellung: Die Hasselblad Lunar Limited Edition

Admin 22. Januar 2014

Hasselblad-Lunar-Limited-Edition-GR_front_white

Der schwedische Kamerahersteller Hasselblad, bekannt für seine edlen Mittelformatkameras, hat für Ende Januar 2014 ein neues Modell angekündigt. Und obwohl es sich bei der Lunar Limited Edition „nur“ um eine spiegellose Systemkamera handelt, ist sie alles andere als ein Schnäppchen. 7.200 € (plus Mwst.) soll die DSLM nämlich kosten. Und es gibt einen weiteren Grund, der wohl dazu führen wird, dass die wenigsten von uns je in den Genuss kommen, mit dieser Kamera zu fotografieren. Von der Lunar LE werden nämlich gerade mal 200 Exemplare hergestellt. Es dürfte schwierig werden, eines dieser Exemplare einfach so im Laden oder im Internet zu bekommen. Wer also auf der Suche nach einer neuen Systemkamera ist und über das nötige Kleingeld verfügt, der findet bei Otto und co. zum Beispiel mit der Olympus E-M1 EZ-M1240 eine gute Alternative – für weniger als ein Drittel des Preises. Gerade knapp bei Kasse? Kein Problem, bei Otto läuft derzeit und nur noch bis zum 03.03.2014 eine Aktion unter dem Namen „Später zahlen ohne Aufpreis“ – das nur so am Rande.

24 Megapixel und Full-HD Video

Hasselblad-Lunar-Limited-Edition-GR_rear

Die Lunar Limited Edition gehört zu der Lunar-Modellreihe, welche im letzten Jahr auf den Markt kam und inspiriert ist von der mittlerweile legendären Hasselblad 500 C, der ersten Hasselblad-Kamera im Weltall. Hasselblad veröffentlichte am 10. Januar dieses Jahres eine Pressemitteilung, aus der unter anderem einige technische Details hervorgehen. So wird die Lunar LE über einen Sensor mit 24 Megapixeln und Fuktionen wie Full-HD Video verfügen. Die Kamera wird im Bundle mit einem schwarzen E-Mount-Objektiv mit 18-55 mm Brennweite erhältlich sein.

Eine Kamera für „anspruchsvolle Fotografen“

Hasselblad-Lunar-Limited-Edition-GR_rear

„Wir wollten den auch als Lunar-Neujahr bekannten Jahresbeginn mit einer einzigartigen limitierten Kameraedition mit Kultcharakter feiern“, so Hasselblad CEO Ian Rawcliffe über die Kamera, die passend zum chinesischen Neujahr am 31. Januar auf den Markt erscheinen wird. „In unserem Design-Center in Italien wurden nur 200 Exemplare gefertigt, die exklusiven Rot- und Goldtöne an Kameragriff und -gehäuse orientieren sich an der Tradition Chinas, nach der diese Farbtöne für Glück und Freude stehen“, so Rawcliffe über die auffälligen Farben der Lunar LE.

Auch macht Redcliffe Aussagen über die Zielgruppe an die sich die Lunar-DSLM richtet: „Dies bietet einer sehr kleinen Zahl anspruchsvoller Fotografen, die auch bei einer Kompaktkamera Wert auf leistungsfähige Aufnahmemöglichkeiten und unvergleichliche italienische Handwerkskunst legen, die einzigartige Gelegenheit, in eine echte Kamera-Ikone zu investieren.“

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Zu deinem Account einloggen

Ich kann mich nicht an dich erinnern!Kennwort ?

Registriere dich auf dieser Seite!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Update: Google Bildersuche erlaubt nun einfachere Filterung nach Lizenztyp

Google hat bei der Bildersuche...

Schließen