PIXXEL – Der Fotografie Blog

0
GD Star Rating
loading...

Zwei „Roofer“ zeigen euch Shanghai – aus 650 Metern Höhe!

Admin 14. Februar 2014

Wusstet ihr, dass in Shanghai das zweithöchste Gebäude der Welt steht? 650 Meter ragt der Shanghai Tower in die Höhe. Ende Januar diesen Jahres haben zwei Extrem-Kletterer aus Russland, sogenannte „Roofer„, den Tower erklommen. Dabei haben sie mittels GoPro-Kameras ihren gefährlichen Ausflug auf einem spektakulären Video festgehalten. Wer Höhenangst hat, der sollte sich dieses Video aber lieber nicht ansehen. Das beste Wetter haben sie sich für diese Aktion jedenfalls nicht ausgesucht. Es war, wie man in dem Video sehen kann, trüb und ziemlich düster: „Wir haben fast 18 Stunden auf der Spitze des Gebäudes verbracht, geschlafen und auf besseres Wetter gewartet“, so Machorow auf seiner Homepage über die nicht gerade optimalen Wetterbedingungen am vergangenen 31. Januar.

YouTube Preview Image

Ohne Sicherung empor steigen und dabei immer Angst zu haben, abzurutschen ist definitiv nichts für schwache Nerven. 128 Etagen müssen bezwungen werden, um ganz nach oben zu kommen. Vadim Machorow und Vitali Raskalow benötigten allein zwei Stunden bis zum 120. Stock. Da der Tower aber noch nicht fertiggestellt ist, ging es ab da nur über Gerüste weiter – daher auch die vielen Baustellen in dem Video. Einmal angekommen hatten die beiden allerdings einen fantastischen Ausblick auf die 23 Millionen Einwohner zählende chinesische Metropole, dazu jede Menge atemberaubende Fotos und Videos. In dieser Hinsicht sind Raskalow und Machorow also durchaus zu beneiden und es würde mich nicht wundern, wenn die Extremfotografen und China-Fans unter euch nicht gerade parallel auf momondo oder auf einer der vielen anderen Portale nach einem passenden Flug suchen, um sich in naher Zukunft – mit einem Lonely Planet im Rucksack – ins nächste Fotografie-Abenteuer zu stürzen 😉

Für Personen mit Höhenangst jedoch dürfte dieser vertikale Ausflug wohl eher nicht zu empfehlen sein. Zum Glück hat aber Shanghai ja noch die eine oder andere Sehenswürdigkeit (z. B. Waitan, Volksplatz, Museum, Yu Yuan Garden, etc.) zu bieten – von China ganz zu schweigen…

 

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Zu deinem Account einloggen

Ich kann mich nicht an dich erinnern!Kennwort ?

Registriere dich auf dieser Seite!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Rechtsurteil: Auch Einzelbilder aus Filmen sind urheberrechtlich geschützt

In einem aktuellen Rechtsfall galt...

Schließen