PIXXEL – Der Fotografie Blog

0
GD Star Rating
loading...

Präsident beim Fotodiebstahl ertappt

Admin 7. Oktober 2013

Inzwischen ist es kein Geheimnis mehr, dass die unerlaubte Nutzung fremder Bilder, sei es im Internet oder anderswo, kein Kavaliersdelikt ist und jeder rechtlich dagegen vorgehen kann. Doch was ist zu tun, wenn der Staatschef eines Landes auf die Idee kommt, ein lizenzgeschütztes Bild ungefragt zu verwenden?

So geschah es dem Maschinenbauingenieur und Fotografen Herbert Schröer. Dieser staunte nicht schlecht, als er von einem Fan über E-Mail darüber informiert wurde, dass sich der tschetschenische Präsident Ramsan Achmatowitsch Kadyrow eines seiner Fotografien für seinen Account bei Instagram auserkoren hatte. Allerdings ohne dafür in Gegenleistung zu treten, geschweige denn über den Urheber des Bildes aufzuklären. Statt gleich seinen Anwalt zu konsultieren, nahm Schröer direkt Kontakt zum Präsidenten auf und fragte ganz höflich, ob er das als Kompliment auffassen solle. Ohne große Worte entfernte Präsident Kadyrow das gestohlene Bild und entkam so noch einmal der Schmach, sich in die Reihe der Lizenzverletzer und Bilderdiebe einreihen zu müssen.

Natürlich müssen das Urheberrecht und das Nutzungsrecht von Bildern, Texten und Tönen immer gewahrt werden. Doch manchmal reicht es schon aus, einmal ganz freundlich nachzufragen – vor allem dann, wenn es sich um den Staatschef einer ganzen Nation handelt.

Foto: herbertschroer / Instagram

Foto: herbertschroer / Instagram

Getaggt mit: , ,

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Zu deinem Account einloggen

Ich kann mich nicht an dich erinnern!Kennwort ?

Registriere dich auf dieser Seite!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Fotografen: Claudia Becker & Sven Rahlmeier

Heute haben wir gleich zwei...

Schließen