PIXXEL – Der Fotografie Blog

0
GD Star Rating
loading...

Photoshop per Stream: Creative Cloud im Browser nutzen

Admin 20. Oktober 2014

Cloud hier, Cloud da. Immer mehr Daten vertrauen wir mittlerweile einer kleinen (bzw. großen) virtuellen Wolke an. Was das für unsere Privatsphäre bedeutet, wissen wir mittlerweile. Doch sie bietet auch Vorteile, diese Wolke. Denn schon bald kann man das normalerweise Ressourcen-fressende Bildbearbeitungsprogramm Photoshop über die Cloud im Browser nutzen. Adobe und Google machen es möglich.

Adobe-PS-Cloud

Foto: chrome.blogspot.de

Adobe Photoshop ist durch eine Kooperation mit Google nun das erste Adobe-Programm, das man im Browser nutzen können wird. Über Googles Cloud-Plattform wird die Software im Chrome Browser gestreamt – ganz ohne lokale Software.

Die System-Anforderungen sind dementsprechend gar nicht so hoch: Chrome 35, Pentium 4 und 512 GB RAM oder eines der Chromebooks von Google. Etwas anders sieht es beim Internet aus. Dort wird mindestens eine Verbindung von 5 Mbps vorausgesetzt.

Lokale Sicherung ist nicht vorgesehen

Für viele deutsche Nutzer könnte das ein Problem werden. Auch wenn Adobe versichert, dass es bei Schwankungen ein Sicherungssystem gibt, so muss man trotzdem der Tatsache ins Auge blicken, dass in Deutschland viele Haushalte gar nicht erst auf 5 Mbps kommen. Außerdem müssen sämtliche Inhalte, die man erzeugt, in der Cloud gespeichert werden. Eine lokale Sicherung ist nicht vorgesehen.

Noch in der Betaphase

Diese Probleme stehen momentan aber sowieso noch nicht zu Debatte, da das Projekt sich noch in der Betaphase befindet und ein Zugang nur an ausgewählte Personen in den USA vergeben wird. In 6 Monaten könnte es dann die ausgereifte Version für jeden, dessen Internetverbindung schnell genug ist, geben.

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Zu deinem Account einloggen

Ich kann mich nicht an dich erinnern!Kennwort ?

Registriere dich auf dieser Seite!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Fotowettbewerb „Sehnsucht Deutschland“ beendet – 12 Siegerfotos für einen Kalender

Der alljährliche Fotowettbewerb war wie...

Schließen