PIXXEL – Der Fotografie Blog

0
GD Star Rating
loading...

Morgen ist auch noch ein Tag

Marvin 21. Dezember 2012

Noch drei Tage bis Heiligabend. Noch zehn Tage bis Silvester. Aber eigentlich ist das völlig egal. Denn es sind nur noch ein paar Stunden bis zum Weltuntergang. Wenn ich den Mayas beziehungsweise der landläufigen Interpretation des Weltuntergangstages Glauben schenken darf, und wir alle heute das Jenseits kennenlernen werden, ist dies hier wohl der letzte Text, den ich je verfassen werde. Na ja, das ist nicht tragisch und stört mich auch nicht. Ich konnte mich aus weihnachtlicher Gefühlsduselei heraushalten, da fang‘ ich doch jetzt wegen einer winzigen Apokalypse nicht an, sentimental zu werden. Was wird meine letzte Mahlzeit sein? Mit wem werde ich die letzten Stunden auf Erden verbringen? Was zieh‘ ich zum Weltuntergang an? Und hab ich schon angemessene „Famous Last Words“ parat? Fragen über Fragen. Und die einzige Antwort, die mir darauf einfällt, ist: Wen interessiert's?! Mich jedenfalls nicht.

Was mich jedoch ziemlich stört, ist, dass der Spanien-Trip, den ich für nächsten Sommer geplant habe, dann wohl ins Wasser fällt. Wobei: Es wird ja dann auch kein Wasser mehr geben, in das der Ausflug fallen könnte. Wie dem auch sei, ich hab‘ mich wirklich auf diesen Urlaub gefreut. Ich plane normalerweise nicht viel im Voraus, aber dieser Trip war bereits jetzt ziemlich gut durchdacht. Mit dem Flugzeug nach Spanien und mit einem Kumpel, der seit ein paar Jahren dort lebt und auch sein Fotostudio hat, zwei Wochen lang Models und die herrliche Landschaft ablichten, das Meer genießen, eine Paella-Abhängigkeit entwickeln und ausgiebig die Beschaffenheiten des spanischen Weins ergründen. Über die Zeit wären wir auch sehr mobil gewesen, da ich mich hier schon um einen Mietwagen im Internet gekümmert hatte.

Aber daraus wird dann wohl nichts mehr. So ein Weltuntergang kann ganz schön nerven. Aber jetzt mal abwarten. Sollte das Kügelchen, das wir Erde nennen, morgen noch um Sonnenkugel kreisen, dann geh‘ ich mal davon aus, dass ich nächsten Sommer das bildschöne Spanien unsicher machen werde. Also, Weltuntergang, tu mir doch bitte den Gefallen, und lass dir noch ein Jahr Zeit. Auf ein Jahr hin oder her kommt es ja nun wirklich nicht an. Genieß‘ die Zeit und arbeite nach dem Motto: Morgen ist auch noch ein Tag …

Foto: Andreas Hermsdorf  / pixelio.de

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Zu deinem Account einloggen

Ich kann mich nicht an dich erinnern!Kennwort ?

Registriere dich auf dieser Seite!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Day 21
21. Dezember (video2brain)

Hinter dem Türchen des 21....

Schließen