PIXXEL – Der Fotografie Blog

0
GD Star Rating
loading...

Miranda Kerr: schlanker als gewollt?

Admin 18. November 2013

Letzte Woche fand in New York die Victoria’s Secret Fashion Show statt, das Dessous-Highlight des Jahres. Mit dabei jede Menge Victoria’s Secret-„Engel“, darunter Candice Swanepoel, Constance Jablonski oder Barbara Fialho. Top-Model Miranda Kerr, im vergangenen Jahr ebenfalls auf dem New Yorker Laufsteg, fehlte dagegen. Ihren beiden Ex-Kolleginnen Alessandra Ambrosio (32) und Doutzen Kroes (28) wollte die Australierin dennoch Glück wünschen und so postete sie auf ihrem Instagram-Profil ein Foto, auf dem sie zwischen den beiden zu sehen ist. Dem Bild fügte sie den Grußtext „Sending love and best wishes to the #vsangels from Japan xxx ❤“ bei. Das Foto der drei „Engel“ wurde vor einem Jahr, auf der Fashion Show 2012, aufgenommen. Bereits damals hatte es die 30-jährige auf Instagram hochgeladen, begleitet von dem Text „Good times #vsfashionshow“.

Das Foto, das sie vor ein paar Tagen postete, ist das linke, rechts ist das Original von 2012:

miranda-kerr-instagram

links die „Fälschung“, rechts das Original (Foto: instagram.com/mirandakerr)

Na, fällt euch was auf? Richtig: auf dem linken Bild ist Mirandas Taille nochmals um einiges schmaler, das Foto wurde eindeutig nachbearbeitet. Der Verdacht liegt nahe, dass Miranda sich selbst schlanker gemacht hat. Mittlerweile hat sie das Bild gelöscht, und das Original hochgeladen. Der Begleittext lautet nun: „Hi guys, here is the original VS image! When I re-posted the photo this week to support the girls I screen grabbed it off the internet when I was working in Japan. I had no idea it was photoshopped. All good intentions- sorry for the confusion and congratulations to the girls for such a great show! ❤“ Offensichtlich hatte sie also das Bild irgendwo im Internet gefunden und nicht bemerkt, dass es retouchiert war. Außerdem entschuldigte sie sich bei ihren Fans für die „Verwirrung“.

miranda-kerr-neues-foto

Zwei Sachen machen uns stutzig: 1) warum hat es jemand überhaupt als notwendig erachtet, an dem Bild auch nur einen einzigen Pixel zu verändern und 2) Ist Miranda der Unterschied wirklich nicht aufgefallen? 😉

Was meint ihr?

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Zu deinem Account einloggen

Ich kann mich nicht an dich erinnern!Kennwort ?

Registriere dich auf dieser Seite!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Fotografen: Adora Kuhn

Heute in unserem Interview: Die...

Schließen