PIXXEL – Der Fotografie Blog

0
GD Star Rating
loading...

Mars Expedition: Einblick in die 17 Kameras von Curiosity

Admin 1. Juli 2013

Schon seit einiger Zeit ist der Mars das Objekt der Begierde vieler Wissenschaftler. Von Interesse ist die Beschaffenheit, die Historie, aber auch die Zukunft des roten Planeten.

Vielzahl an Kameras

Der Curiosity Rover ist bereits länger auf dem Mars unterwegs und dabei mit ganzen 17 Fotoapparaten ausgestattet. Dadurch ist es ihm möglich, teils spektakuläre Bilder zur Erde zu senden, die einen detaillierten Einblick in die Verhältnisse vor Ort geben.

Navigation und Bilder

Doch obwohl so viele Kameras mit an Bord sind – einige fertigen farbige Bilder, andere nur schwarz-weiße Aufnahmen an – gibt es an und für sich nur zwei verschiedene Kameratypen. Die einen sorgen dafür, dass der Roboter nicht gegen Hindernisse stößt, dienen letztlich also der Navigation. Die anderen hingegen fertigen die Bilder an, die in unserem Interesse sind.

NASA Curiosity Mars Rover Milliarden Pixel Bild

Dieses Panorama wurde aus 900 Einzelbildern generiert. In der höchsten Auflösung hat es 1,3 Milliarden Pixel. (Foto: nasa.gov)

Geringe Auflösung aber gute Qualität

Dies sind die wissenschaftlichen Kameras, welche mit einer Auflösung von 2 Megapixeln aufwarten können. Das erscheint auch auf den zweiten Blick keine besonders hohe Zahl zu sein, aber immerhin sind einige dieser Exemplare dazu in der Lage, Videoaufnahmen anzufertigen und wie in dem nachstehenden Video zu sehen ist, funktioniert das Ganze hervorragend.

YouTube Preview Image

Quelle: Nasa (via fstoppers.com)

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Zu deinem Account einloggen

Ich kann mich nicht an dich erinnern!Kennwort ?

Registriere dich auf dieser Seite!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Scratch Map
Scratch Map: Die Rubbel-Weltkarte für Fotografen

Wer aktuell oder in Zukunft...

Schließen