PIXXEL – Der Fotografie Blog

1
GD Star Rating
loading...

Junge Fotografen: Stephanie Bärtschiger

Francis 21. April 2013

In unserer Rubrik Junge Fotografen möchten wir regelmäßig jungen Menschen die Möglichkeit bieten, sich und ihre Arbeiten zu präsentieren. Gleichzeitig ist das ein Aufruf an alle Fotografen, egal ob Amateur oder schon Profi, sich bei uns zu melden! Jeder ist Willkommen!

close

Steckbrief

Name: Stephanie Bärtschiger  Stephanie Bärtschiger
Alter: 23
Wohnort: Holzhäusern (Kanton Zug)
Motivation: Ich möchte den Menschen zeigen, wie schön und einzigartig unser Leben ist. Jeder sieht die Welt anders – und ich möchte meine Ansicht unter die Leute bringen.
Ziele: Da ich nun mein eigenes kleines Unternehmen habe, ist es mein Ziel, dieses nach vorne zu bringen – wichtig für mich ist aber, die Freude an der Fotografie nicht zu verlieren!
Art der Fotografie: Menschen (Outdoor und Studio – Porträt, Erotik, Akt, Hochzeiten, usw.) und die Natur (Landschaft, Tiere, Makro, usw.)
Kontakt: Website
Facebook

Interview

Hallo Stephanie, stell‘ Dich doch bitte kurz vor.

Hallo zusammen, ich bin Stephanie, komme aus der schönen Innerschweiz und liebe es, die Menschen mit meiner Fotografie zu begeistern.

Aus dem Portfolio von Stephanie Bärtschiger (pixxel-blog.de)Wie bist Du zur Fotografie gekommen?

Als ich einen mittlerweile guten Freund von mir vor ca. sechs Jahren kennengelernt habe, war er begeisterter Hobbyfotograf. Als wir dann zusammen fotografieren waren, und ich mich mit meiner kompakten Digitalkamera nur über meine Qualität und den fehlenden Spielraum aufgeregt habe (da ich ja nun den direkten Vergleich hatte), musste eine Lösung her. Mein Kollege wollte sich eine neue Spiegelreflexkamera zulegen, und so packte ich meine Chance und kaufte ihm damals die Nikon D80 ab – und so begann diese Liebe zur Fotografie! 🙂

Wie lange fotografierst Du schon und was für eine Ausrüstung verwendest Du?

Mittlerweile fotografiere ich also nun schon etwa sechs Jahre. Vor etwas mehr als eineinhalb Jahren fing ich intensiv an, mich mit der Fotografie zu beschäftigen. Ich absolvierte ein eineinhalbjähriges Praktikum bei einem Studiofotografen, und seit Anfang März bin ich Inhaberin meiner eigenen kleinen Firma.
Ich kam nicht mehr von Nikon weg, daher ist meine Ausrüstung auch sehr „nikon-lastig“.
Body: Nikon D700 und D300s.
Objektive: Nikon 24-70, Sigma 50mm, Nikon 85mm, Nikon 70-200, Sigma 50-500.
Blitz: SB910.
Dann habe ich noch eine Blitzanlage, einen Roundflash und weitere kleinere Hilfsmittel …

Aus dem Portfolio von Stephanie Bärtschiger (pixxel-blog.de)Was sind Deine Lieblingsmotive? Was fotografierst Du am liebsten?

Das ist sehr schwer zu sagen. Einerseits liebe ich die Natur – ich mag es, alltägliche Momente in der Natur festzuhalten und den Menschen zu zeigen, denn die meisten haben keine Zeit mehr für solche tollen Augenblicke.
Andererseits finde ich die Personenfotografie sehr spannend. Den Menschen ins rechte Licht zu rücken, mit dem Licht zu spielen und das Model mit seiner Persönlichkeit zu fotografieren.

Was macht Deine Fotos aus? Verfolgst Du einen bestimmten Stil?

Meine Fotos sind echt! Klar helfe ich mit Photoshop etwas nach – aber ich mache nichts, was die Person unnatürlich wirken lässt. Dazu kommt, dass die Personen vor der Kamera sich wohlfühlen, und das kann man auf den Bildern auch sehen! Genau wie bei der Naturfotografie, ich versuche, schon mit meiner Kamera und mit viel Zeit das Motiv genau so zu fotografieren, wie ich es schlussendlich auch haben möchte!

Welche Programme verwendest Du zum Bearbeiten der Bilder? Gibt es welche, mit denen Du schlechte Erfahrungen gemacht hast? Welche kannst Du weiterempfehlen?

Ich arbeite mit Adobe Photoshop CS5 – das ist einfach genial! 🙂

Aus dem Portfolio von Stephanie Bärtschiger (pixxel-blog.de)Was inspiriert Dich?

Unsere Natur und mein Umfeld …

Hast Du eine/n Lieblingsfotografen/in?

Einen Lieblingsfotografen nicht direkt, aber mir gefällt der Stil von den Fotos von Marco Grob. Diese sind natürlich einfach genial bearbeitet.

Wie denkst Du heute über Deine ersten Fotografien?

Ich finde, sie hatten gute Ansätze – bin aber froh, dass ich nun doch an Wissen zugelegt habe, und man das auch anhand der Fotos sehen kann.

Was macht ein gutes Foto aus?

Aus dem Portfolio von Stephanie Bärtschiger (pixxel-blog.de)Ich finde, das Foto muss einen auf den ersten Blick ansprechen, und es muss mir nach mehreren Wochen oder sogar Monaten noch immer gefallen.

Was bedeutet für Dich Kreativität?

Kreativität ist für mich, aus der gegebenen Situation das Beste noch herausholen zu können! Ich war beispielsweise vor knapp einem Monat für eine Woche in Island – wir hatten jeden Tag sehr schlechtes Wetter –, es war bewölkt und es regnete. Ich musste mir also nun überlegen, wie ich diese wunderschöne Natur trotz dem miesen Wetter eindrücklich festhalten kann …

Hast Du ein Lieblingsfoto von Dir? Und wenn ja, was gefällt Dir daran besonders gut?

Aus dem Portfolio von Stephanie Bärtschiger (pixxel-blog.de)

Lieblingsfoto

Das ist mein Momentanes Lieblingsbild. Dies ist ein sehr inniges Bild und zeigt mir die Verbundenheit von diesem jungen Paar. Es ist erst kürzlich entstanden – aber ich denke, es wird auch in Zukunft noch zu einem meiner schönsten Bilder gehören!

Auf was könntest Du niemals verzichten?

Meinen Freund, die beste Freundin, die Kamera und auf Fußballspielen 🙂

Hast Du ein Lebensmotto? Wenn ja, was für eins?

Geh mit einem Lachen durchs Leben, denn es gibt Menschen, die von deinem Lachen leben. Ich bin eine fröhliche und aufgestellte Person – das passt perfekt zu mir. Dieser Spruch ziert meinen rechten Unterarm, jedoch auf Rätoromanisch (Va atras la veta cun in rir, pertgei ei dat carstgauns che vivan da tiu rir.)

Auszug aus Stephanies Portfolio

Aus dem Portfolio von Stephanie Bärtschiger (pixxel-blog.de)

Top

Aus dem Portfolio von Stephanie Bärtschiger (pixxel-blog.de)

Top

Aus dem Portfolio von Stephanie Bärtschiger (pixxel-blog.de)

Top

Aus dem Portfolio von Stephanie Bärtschiger (pixxel-blog.de)

Top

Aus dem Portfolio von Stephanie Bärtschiger (pixxel-blog.de)

Top

Aus dem Portfolio von Stephanie Bärtschiger (pixxel-blog.de)

Top

Aus dem Portfolio von Stephanie Bärtschiger (pixxel-blog.de)

Top

Aus dem Portfolio von Stephanie Bärtschiger (pixxel-blog.de)

Top

Aus dem Portfolio von Stephanie Bärtschiger (pixxel-blog.de)

Top

Aus dem Portfolio von Stephanie Bärtschiger (pixxel-blog.de)

Top

Aus dem Portfolio von Stephanie Bärtschiger (pixxel-blog.de)

Top

Aus dem Portfolio von Stephanie Bärtschiger (pixxel-blog.de)

Top

Aus dem Portfolio von Stephanie Bärtschiger (pixxel-blog.de)

Top

Junge Fotografen: Stephanie Bärtschiger, 3.0 out of 5 based on 2 ratings

In unserer Rubrik Junge Fotografen möchten wir regelmäßig jungen Menschen die Möglichkeit bieten, sich und ihre Arbeiten zu präsentieren. Gleichzeitig ist das ein Aufruf an alle Fotografen, egal ob Amateur oder schon Profi, sich bei uns zu melden! Jeder ist Willkommen!

close

Kommentar (1)

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Zu deinem Account einloggen

Ich kann mich nicht an dich erinnern!Kennwort ?

Registriere dich auf dieser Seite!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Frühling – eigentlich …

Ich mag den Winter – eigentlich....

Schließen