PIXXEL – Der Fotografie Blog

1
GD Star Rating
loading...

Junge Fotografen: Kira Fincks

Marvin 10. Januar 2013

In unserer Rubrik Junge Fotografen möchten wir regelmäßig jungen Menschen die Möglichkeit bieten, sich und ihre Arbeiten zu präsentieren. Gleichzeitig ist das ein Aufruf an alle Fotografen, egal ob Amateur oder schon Profi, sich bei uns zu melden! Jeder ist Willkommen!

close

Steckbrief

Name: Kira Fincks  Kira Fincks
Alter: 18
Wohnort: Netphen (Siegen)
Motivation: Neue Leute kennen lernen, glückliche Menschen sehen, Spaß haben, dazulernen
Ziele: Eventuell Fotografiestudium, Hobby zum Beruf machen, weitere Zusammenarbeit mit Visagisten, Designern, Models, … , Menschen glücklich machen
Art der Fotografie: People (Beauty & Fashion)
Kontakt: Website
Facebook

Interview

Hallo Kira, stell‘ Dich doch bitte kurz vor.

Ich komme aus Siegen (NRW) und bin achtzehn Jahre alt. Zurzeit mache ich eine Ausbildung zur Gestaltungstechnischen Assistentin und bin im dritten, also im letzten, Jahr. Dieser recht kreative Beruf lässt sich also ganz gut mit der Fotografie verbinden!

Wie bist Du zur Fotografie gekommen?

Zum Geburtstag bekam ich von meinem Onkel eine Kompaktkamera geschenkt. Damit habe ich dann angefangen zu experimentieren. Von Stillleben über Landschaften und Tiere etc. war alles dabei. Allerdings stellte ich irgendwann fest, dass mich diese Motive nicht reizen – also fing ich an, Menschen zu fotografieren.

Aus dem Portfolio von Kira Fincks (pixxel-blog.de)Wie lange fotografierst Du schon und was für eine Ausrüstung verwendest Du?

Seit dem Zeitpunkt, als ich meine erste eigene Kamera geschenkt bekommen habe, also vor vier Jahren, habe ich ununterbrochen experimentiert. Aber Menschenfotografie, speziell Beauty- & Fashionfotografie, verfolge ich seit ca. zwei Jahren immer intensiver. Knapp ein Jahr nach meiner ersten Kamera bekam ich dann zu Weihnachten meine erste Spiegelreflexkamera geschenkt, mit der ich zurzeit immer noch fotografiere. Das ist die Nikon D3000 mit Standard- & einem Teleobjektiv. Später habe ich mir dann noch ein lichtstarkes Objektiv (35 mm F1,8) gekauft. Im Bereich Studio begann ich mit einem Ringlicht, mittlerweile arbeite ich mit einem eigenen kleinen Blitzsystem (zwei Blitze mit Soft- & Octabox).

Wo fotografierst Du am liebsten? Und wieso gerade dort?

Ich fotografiere wirklich gern im Studio, weil dort das Hauptaugenmerk der Bilder auf Model, Outfit, Make-up oder Licht liegt. Außerdem ist das Fotografieren dort wetterunabhängig.
Gerne fotografiere ich aber auch draußen, an außergewöhnlichen Locations, die das Model gut in Szene setzen. Da können selbst die simpelsten Sachen sich als tolle Location herausstellen. Meine Favoriten der Outdoor-Locations sind aber zerfallene Lagerhallen, Ruinen oder heruntergekommene Gebäude.

Was sind Deine Lieblingsmotive? Was fotografierst Du am liebsten?

Dadurch, dass ich mich im Bereich Beauty/Fashion bewege, fotografiere ich natürlich gerne außergewöhnliche und ausdrucksstarke Gesichter. Meistens sind das bei der Beautyfotografie natürlich Frauen. Ich würde allerdings auch gerne mal einen Mann fotografieren!

Was macht Deine Fotos aus? Verfolgst Du einen bestimmten Stil?

Das kann ich selber natürlich schwer sagen. Ich versuche, verschiedene Bereiche zu erkunden. Viele Menschen haben mir auch schon gesagt, dass sie in meinen Bildern meinen ganz eigenen Stil erkennen. Zu hundert Prozent zufrieden bin ich selbst dabei allerdings nie. Aber das ist ja auch gut, denn so bleibt man immer selbstkritisch und entwickelt sich weiter.

Aus dem Portfolio von Kira Fincks (pixxel-blog.de)Welche Programme verwendest Du zum Bearbeiten der Bilder? Gibt es welche, mit denen Du schlechte Erfahrungen gemacht hast? Welche kannst Du weiterempfehlen?

Momentan arbeite ich mit Photoshop CS5, ich kann „Anfängern“ aber auch GIMP sehr empfehlen!

Was inspiriert Dich?

Manchmal sehe ich Menschen und kann mir zu deren Gesicht direkt ein bestimmtes Shooting vorstellen. Oft inspirieren mich aber auch Klamotten, Accessoires und natürlich Bilder aus Zeitschriften etc.

Hast Du eine/n Lieblingsfotografen/in?

Ich liebe die Bilder von Lina Tesch und natürlich Kristian Schuller!!!

Was möchtest Du mit deiner Fotografie erreichen? Was sind Deine Zukunftspläne?

Ich möchte eventuell Fotografie studieren und damit auch weiterhin mein Hobby zum Beruf machen. So brauche ich später niemals arbeiten zu gehen!

Wie denkst Du heute über Deine ersten Fotografien?

Manchmal gefallen mir ältere Werke ganz gut, obwohl sie schon älter sind. Aber bei den meisten fallen mir natürlich vor allem die „Fehler“ auf, die durch das fehlende Know-how entstanden sind. 😀

Was macht ein gutes Foto aus?

Die Idee. Und des Weiteren natürlich, ob die Umsetzung zur Idee oder dem Stil passt. Momentan ist für mich die Nachbearbeitung auch ein großes Thema, um kleine Makel zu verbessern. Aber generell sollte das eigentliche Foto, also das Ausgangsmaterial, so gut wie möglich fotografiert worden sein.

Was bedeutet für Dich Kreativität?

Neues auszuprobieren und Menschen zu zeigen, dass auch ungewöhnliche Sachen oder Dinge, von denen sie es nicht erwartet hätten, toll aussehen können!

In welchen Magazinen würdest Du gerne Deine Fotos präsentieren?

Natürlich ist es eine Ehre, wenn meine Bilder generell in Magazinen veröffentlicht werden. Aber natürlich würde ich eins meiner Fotos gerne mal da sehen, wo jeder Fotograf seine Arbeit gerne mal sehen würde – in der VOGUE!

Aus dem Portfolio von Kira Fincks (pixxel-blog.de)Hast Du ein Lieblingsfoto von Dir? Und wenn ja, was gefällt Dir daran besonders gut?

Generell habe ich keine konkreten Lieblingsfotos. Am besten gefallen mir immer meine aktuellen Fotos, da dort alles drinsteckt, was ich bis dann gelernt habe. Dieses Foto gefällt mir aber besonders gut. Mir gefallen die Pose und das Licht. Außerdem gefällt mir daran, dass die Farben etwas trüber und blasser gehalten sind. Ich finde irgendwie, dass es das Bild in seiner Wirkung unterstreicht.

Auf was könntest Du niemals verzichten?

Meine Freunde, Familie und natürlich meinen Freund, der mich in jeder Hinsicht tatkräftig unterstützt. Und wenn ich an ganz bestimmten Orten stehe und meine Kamera nicht dabei habe, merke ich oft, dass sie mir fehlt, und es mir in den Fingern kribbelt!

Hast Du ein Lebensmotto? Wenn ja, was für eins?

Ein richtiges Motto habe ich nicht. Die Hauptsache ist für mich, Spaß zu haben und das Leben zu genießen – was man bei den Shootings oft auch merkt, denke ich.

Du hast das letzte Wort.

Ich danke allen, die mich unterstützen, denn erst durch euch werden viele Dinge überhaupt möglich, und ich kann mit voller Leidenschaft damit weitermachen, was mir am meisten Spaß macht – Fotografie.

Auszug aus Kira Fincks‘ Portfolio

Aus dem Portfolio von Kira Fincks (pixxel-blog.de)

Top

Aus dem Portfolio von Kira Fincks (pixxel-blog.de) 

Top

Aus dem Portfolio von Kira Fincks (pixxel-blog.de) 

Top

Aus dem Portfolio von Kira Fincks (pixxel-blog.de) 

Top

Aus dem Portfolio von Kira Fincks (pixxel-blog.de) 

Top

Aus dem Portfolio von Kira Fincks (pixxel-blog.de) 

Top

Aus dem Portfolio von Kira Fincks (pixxel-blog.de) 

Top

Aus dem Portfolio von Kira Fincks (pixxel-blog.de) 

Top

Aus dem Portfolio von Kira Fincks (pixxel-blog.de) 

Top

Aus dem Portfolio von Kira Fincks (pixxel-blog.de) 

Top

Aus dem Portfolio von Kira Fincks (pixxel-blog.de) 
Junge Fotografen: Kira Fincks, 5.0 out of 5 based on 1 rating

In unserer Rubrik Junge Fotografen möchten wir regelmäßig jungen Menschen die Möglichkeit bieten, sich und ihre Arbeiten zu präsentieren. Gleichzeitig ist das ein Aufruf an alle Fotografen, egal ob Amateur oder schon Profi, sich bei uns zu melden! Jeder ist Willkommen!

close

Kommentar (1)

  1. Hier sieht man, dass man nicht immer die teuerste und fetteste Ausrüstung braucht, um super Fotos zu machen. Echt cool.

    Weiterhin viel Erfolg!

    GD Star Rating
    loading...
    Antworten

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Zu deinem Account einloggen

Ich kann mich nicht an dich erinnern!Kennwort ?

Registriere dich auf dieser Seite!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Gewinner des Foto-Wettbewerbs 2012 (Jury-Wertung)

Das sind die drei Gewinnerfotos...

Schließen