PIXXEL – Der Fotografie Blog

2
GD Star Rating
loading...

Junge Fotografen: Christine Hemlep

Francis 6. April 2013

In unserer Rubrik Junge Fotografen möchten wir regelmäßig jungen Menschen die Möglichkeit bieten, sich und ihre Arbeiten zu präsentieren. Gleichzeitig ist das ein Aufruf an alle Fotografen, egal ob Amateur oder schon Profi, sich bei uns zu melden! Jeder ist Willkommen!

close

Steckbrief

Name: Christine Hemlep Christine Hemlep
Alter: Jahrgang 1984
Wohnort: Marburg
Motivation: Spaß haben und Menschen mit schönen Aufnahmen von sich glücklich machen.
Ziele: Weiterhin Spaß zu haben und interessante Persönlichkeiten kennenzulernen.
Art der Fotografie: Porträt- und Tierfotografie
Kontakt: Website
Facebook
Twitter
Blog
Fotocommunity

Interview

Hallo Christine, stell‘ Dich doch bitte kurz vor.

Hallo zusammen 🙂
Mein Name ist Christine Hemlep, ich komme aus dem schönen Marburg in Mittelhessen, und seit einiger Zeit präsentiere ich unter dem Namen Element:Kunst meine Aufnahmen.

Aus dem Portfolio von Christine Hemlep (pixxel-blog.de)Wie bist Du zur Fotografie gekommen?

Ich habe eigentlich schon immer gerne fotografiert, und mein größter Wunsch war immer eine Spiegelreflexkamera, denn schließlich würden damit ja die Bilder um ein vielfaches besser werden 😉 Als ich mir dann endlich meine erste SLR leisten konnte, merkte ich, dass dem leider nicht so war, aber anstatt alles „hinzuschmeißen“, wollte ich einfach nur lernen, besser zu werden, und so habe ich angefangen zu üben.

Wie lange fotografierst Du schon und was für eine Ausrüstung verwendest Du?

Wirklich bewusst habe ich 2008 angefangen zu fotografieren, damals noch mit einer Canon 450D, heute fotografiere ich mit einer Canon 7D oder auch mal mit einer 5DMII. Hinzu kommen natürlich noch ein paar Objektive, wie zum Beispiel mein Liebling, das 70-200mm/f2.8, oder das 85mm/f1.8, beide von Canon. Aber auch das Lensbaby mag ich sehr für kleinere Spielereien, oder das Sigma 10-20mm.

Wo fotografierst Du am liebsten? Und wieso gerade dort?

Am liebsten fotografiere ich einfach draußen.
Ich liebe es einfach, die Natur und das dort vorhandene Licht miteinzubeziehen. Außerdem ist so jedes Bild auch durch den Hintergrund/Stimmung anders, und nicht wie jedes 0815-Studiobild mit einem weißen oder schwarzem Hintergrund, perfekt ausgeleuchtet oder ähnliches.

Aus dem Portfolio von Christine Hemlep (pixxel-blog.de)Was sind Deine Lieblingsmotive? Was fotografierst Du am liebsten?

Am liebsten fotografiere ich eigentlich meine zwei Hunde, Aiko und Maggy, weil ich hier zumindest in Sachen Tierfotografie ganz ohne Druck üben und ausprobieren kann, aber abgesehen davon fotografiere ich eigentlich alles gerne, wenn ein engagierter Mensch dahinter steht; heißt, ein Hundebesitzer, der auch Spaß daran hat mitzuarbeiten, wie auch eine Mutter, die sich bemüht, keinen Druck beim Shooting für die Kinder aufkommen zu lassen, oder einfach nur ein Mann, der gerne ein paar tolle Aufnahmen von sich hat.
Mit Menschen zu arbeiten, die auch einfach Lust auf die Aufnahmen haben, macht einfach am meisten Spaß.

Was macht Deine Fotos aus? Verfolgst Du einen bestimmten Stil?

Ich versuche vor allem natürliche Aufnahmen zu machen und die Menschen authentisch darzustellen, denn ich möchte gerade diesen auch zeigen, dass sie genau so wie sie sind, einfach hübsch sind. Da braucht es keine tolle Visa oder ein großes Studio oder tolle Klamotten … sondern einfach nur den Menschen, wie er ist, und so ist er gut.

Aus dem Portfolio von Christine Hemlep (pixxel-blog.de)Welche Programme verwendest Du zum Bearbeiten der Bilder? Gibt es welche, mit denen Du schlechte Erfahrungen gemacht hast? Welche kannst Du weiterempfehlen?

Mittlerweile nutze ich nur noch Adobe Photoshop und Lightroom, da diese beiden sich einfach für mich als die besten Programme herauskristallisiert haben. Zuvor habe ich auch schon mal GIMP oder Ulead PhotoImpact ausprobiert, aber mit den beiden wurde ich nicht wirklich warm, so dass ich relativ fix zu den besseren gewechselt habe, welche ich natürlich auch uneingeschränkt empfehlen kann 😉

Was möchtest Du mit deiner Fotografie erreichen? Was sind Deine Zukunftspläne?

Ich möchte vor allem Menschen mit den Aufnahmen erfreuen können.

Wie denkst Du heute über Deine ersten Fotografien?

OMG! *lach*
Ich schaue mir oft noch die ersten Aufnahmen an und erfreue mich an den Fortschritten, die ich bisher gemacht habe, und ich hoffe, dass ich mich auch weiterhin noch verbessern kann.

Was macht ein gutes Foto aus?

Ein gutes Foto fesselt den Betrachter.

Was bedeutet für Dich Kreativität?

Mit möglichst wenigen Mitteln etwas Neues zu schaffen.

Aus dem Portfolio von Christine Hemlep (pixxel-blog.de)

Lieblingsbild

Hast Du ein Lieblingsfoto von Dir? Und wenn ja, was gefällt Dir daran besonders gut?

Uff … nur EIN Lieblingsbild? Das ist eigentlich schon sehr schwer, da ich so ziemlich viele Bilder einfach toll finde, und jedes Bild für sich etwas anderes ausstrahlt. Am Ende habe ich mich aber für die Frau im roten Kleid entschieden, weil ich die Stimmung in diesem Bild sehr mag, auf der einen Seite wirkt sie so zerbrechlich und zart, aber auch sehr stark, wie ich finde.

Hast Du ein Lebensmotto? Wenn ja, was für eins?

Das Leben in vollen Zügen genießen und das tun, was einen selbst glücklich macht – man hat schließlich nur ein Leben!

Du hast das letzte Wort.?

„Fotografieren ist wie schreiben mit Licht, wie musizieren mit Farbtönen, wie malen mit Zeit und sehen mit Liebe.“ Almut Adler, München 1951

Sicher ein sehr bekanntes Zitat in der Fotografie, aber dennoch drückt es für mich genau das aus, was Fotografie ist <3

Auszug aus Christines Portfolio

christine-hemlep-pixxel-blog-004

Top

christine-hemlep-pixxel-blog-005

Top

christine-hemlep-pixxel-blog-006

Top

christine-hemlep-pixxel-blog-008

Top

christine-hemlep-pixxel-blog-009

Top

christine-hemlep-pixxel-blog-010

Top

christine-hemlep-pixxel-blog-011

Top

christine-hemlep-pixxel-blog-012

Top

christine-hemlep-pixxel-blog-013

Top

christine-hemlep-pixxel-blog-014

Top

christine-hemlep-pixxel-blog-016

Top

Junge Fotografen: Christine Hemlep, 5.0 out of 5 based on 1 rating

In unserer Rubrik Junge Fotografen möchten wir regelmäßig jungen Menschen die Möglichkeit bieten, sich und ihre Arbeiten zu präsentieren. Gleichzeitig ist das ein Aufruf an alle Fotografen, egal ob Amateur oder schon Profi, sich bei uns zu melden! Jeder ist Willkommen!

close

Kommentare (2)

  1. Ich liebe diese Aufnahmen einfach !
    Gerade die Tieraufnahmen sind schlichtweg wunderschön und versprühen einfach einen magischen Zauber.
    Weiter so ! 🙂

    GD Star Rating
    loading...
    Antworten

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Zu deinem Account einloggen

Ich kann mich nicht an dich erinnern!Kennwort ?

Registriere dich auf dieser Seite!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Osternachten (Foto: uschi dreiucker / pixelio.de)
Osternachten

Die Monate rasen, die Zeit...

Schließen