PIXXEL – Der Fotografie Blog

1
GD Star Rating
loading...

Helmut: Alte Fotos unkompliziert einscannen

Admin 27. April 2013

Viele Fotografen, die schon im letzten Jahrtausend die Fotografie als eine ihrer Leidenschaften bezeichnen konnten, werden sie kennen. Die Situation, dass noch viele alte Schätze auf diversen Filmrollen schlummern, eine Digitalisierung aber in den meisten Fällen zu aufwendig erscheint. Die App „Helmut“ möchte da nun Abhilfe schaffen und verspricht ein unkompliziertes Einscannen alter Negative für Android – ähnlich einem Negativscanner.

Was sich Fotograf und Software-Entwickler Kostas Rutkauskas dabei gedacht hat, seine App Helmut zu nennen, das wird wohl immer ein Rätsel bleiben. Fakt ist jedoch, dass es mit dieser App möglich ist, alte Negative auf billige und unkomplizierte Weise einzuscannen und zu bearbeiten – ein Segen für all diejenigen, die noch alte Aufnahmen im Keller haben.

So funktioniert Helmut

Helmut Workflow (Quelle: http://HelmutApp.com)

Helmut Workflow (Quelle: http://HelmutApp.com)

Das Prinzip der App ist dabei denkbar einfach: Zunächst einmal platziert man sein Negativ auf einer gleichmäßig beleuchteten Oberfläche. Das kann entweder ein Fenster mit einem Himmel im Hintergrund, der Bildschirm eines Laptops oder die Oberfläche eines speziellen Leuchtkastens sein. Anschließend wird die App gestartet, ein Bild des Negativs gemacht, welches daraufhin zugeschnitten und bearbeitet werden kann, sodass das Foto auch den gewünschten Look erhält. Möglich sind zum Beispiel Bearbeitungen in Sachen Kontrast, Farbbalance, Unschärfe und, und, und…

Helmut Workflow (Quelle: http://HelmutApp.com)

Helmut Workflow (Quelle: http://HelmutApp.com)

Positive, erste Resonanzen

Die ersten Bewertungen im Google Play Store, in dem Helmut bereits kostenlos erhältlich ist, sind durchweg positiv. Das könnte auch daran liegen, dass neben den eigentlich Funktionen der App auch verschiedene Möglichkeiten zum Teilen zur Verfügung stehen. Diese Möglichkeiten sind ja vor allem auf dem Gebiet der Fotografie sehr gerne gesehen, in Helmut können die Ergebnisse beispielsweise direkt auf Dropbox, Facebook oder Flickr geteilt werden.

Kommentar (1)

  1. Hallo

    super Tipp. Die negative liegen hier schon ewig rum und ich bin auf der Suche, nach einer Lösung sie zu digitalisieren. Werde es sofort ausprobieren

    Gruß Chris

    GD Star Rating
    loading...
    Antworten

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Zu deinem Account einloggen

Ich kann mich nicht an dich erinnern!Kennwort ?

Registriere dich auf dieser Seite!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Time-lapse Fotografie (Quelle: youtube.com)
Time-lapse-Fotografie: Eine kleine Einführung

In den vergangenen beiden Jahren...

Schließen