PIXXEL – Der Fotografie Blog

0
GD Star Rating
loading...

Drohnenflüge rund um Flughäfen sorgen für Ärger und Verwirrung

Admin 10. März 2014
Drohne

Foto: kaffeeringe / Flickr

Die Anzahl an privaten Drohnen in Deutschland nimmt immer weiter zu. Und mit dieser wachsenden Zahl steigt auch der Ärger. Denn vor allem im Bereich rund um Flughäfen und Flugplätze sorgen private Drohnen, die auf Foto-Tour sind nicht selten für Verwirrung. Flugkapitäne und Piloten werden von den privaten Flugobjekten abgelenkt und die Sicherheit an Bord kann so nicht mehr zu 100 Prozent gewährleistet werden. Insbesondere die Zahl der unerlaubten Flüge nimmt rapide zu – und in vielen Fällen ist Unwissenheit der Grund dafür, das nicht einmal eine Erlaubnis eingeholt wird. In vielen Städten und Gemeinden dürfen private Drohnen ohne Erlaubnis nämlich gar nicht abheben.

In Berlin und Hamburg decken die Kontrollzonen beinahe das gesamte Stadtgebiet ab. In Hannover, Leipzig und weiteren Städten sind zumindest große Teile des Stadtgebietes betroffen. Mehr Aufklärung sei dabei dringend notwendig, so ein Sprecher der Deutschen Flugsicherung (DFS). Außerdem ist eine Sonderregelung für zivile Minidrohnen im Gespräch.

Drohnen lösen Drachen und Luftballons ab

In der Vergangenheit mussten sich Fluglotsen verstärkt mit Drachen oder Ballons auseinandersetzen. Auch die inzwischen nicht mehr erlaubten Himmelslaternen sorgten öfters für Verwirrung. Im Bereich der privaten Drohnen seien Miniflugzeuge oder Hubschrauber gar nicht das Problem, kritischer sind leistungsfähige Geräte, die Flughöhen von 100 Metern erreichen könnten.

Bei Fotografen und Journalisten sind Minidrohnen inzwischen sehr beliebt. Für die gewerbliche Nutzung ist allerdings eine behördliche Genehmigung erforderlich, die zahlreiche Auflagen beinhaltet. Aus diesem Grund gehen Experten davon aus, dass viele Medien auf illegal aufgenommene Fotos setzen und ihre Drohnenflüge aus diesem Grund auch nicht anmelden.

Foto: kaffeeringe / Flickr

Getaggt mit: ,

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Zu deinem Account einloggen

Ich kann mich nicht an dich erinnern!Kennwort ?

Registriere dich auf dieser Seite!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Getty Images erlaubt Einbetten von Fotos

Blogger und Webseitenbetreiber sehen sich...

Schließen