PIXXEL – Der Fotografie Blog

0
GD Star Rating
loading...

Der personifizierte Kaffee – im wahrsten Sinne des Wortes

Admin 20. Juli 2013

Im mittlerweile fortgeschrittenen Zeitalter der digitalen Fotografie ist es für jeden möglich geworden, ohne großen Aufwand oder Kenntnisse Fotos zu machen. Ob mit einer Kompaktkamera, DSLR, DSLM oder Handy, Fotografieren gehört heute wohl zu den beliebtesten Aktivitäten, da der Fotografie-Prozess simpler geworden ist. Es lassen sich unbegrenzt viele Bilder machen, die Kosten für Filme und deren Entwicklung fallen weg, mit spezieller Software können Fotos einfach nachbearbeitet werden und es lässt sich sogar Geld mit den eigenen Fotos verdienen.

Einer der wenigen Nachteile ist, dass die meisten Fotos digital, sprich auf dem Handy oder Computer, gespeichert bleiben – und zwar für immer. Natürlich lassen sich auch Digitalbilder relativ einfach zu Papier bringen, aber es ist eben keine Voraussetzung mehr, um das Ergebnis zu betrachten. Und wem die klassische Fotoentwicklung nicht ausreicht, der kann über spezielle Onlinedienste auf eine immer größere Vielfalt an kreativen Fotogeschenken und Fotoideen zurückgreifen. Sie ermöglichen es zum Beispiel, einen individuellen Kalender aus Urlaubsbildern zu machen, ein Mousepad mit dem Porträt des Partners zu versehen oder, wie bei http://www.posterjack.com/fototasse einen Schnappschuss auf eine Kaffetasse zu bringen.

Kaffeeschaum-mit-eigenem-Foto

Wo wir beim eigentlichen Thema dieses Artikels wären: Kaffee (manchmal sind Einleitungen gar nicht so einfach…). Na ja, wer jedenfalls dachte, dass sich nur Papier-, Plastik- oder Keramikoberflächen mit einem Foto bedrucken und somit individualisieren lassen, der hat wohl noch nichts von der taiwanesischen Café-Kette „Let's Caffe“ gehört. Diese bietet nämlich zur Ankurbelung des Geschäfts seit neuestem den personalisierten Kaffeeschaum an. Japp, ihr habt richtig verstanden: Schaum. Das Prinzip ist denkbar einfach: Der Kunde schickt per Smartphone ein eigenes Foto an den Drucker, dieser „druckt“ es dann auf den Schaum. Die Bilder bestehen natürlich nicht aus Tinte sondern aus Kaffee- und Kakaopulver.

Wie das aussieht, zeig das folgende Video:

YouTube Preview Image

(via welikethat.de)

Getaggt mit: ,

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Zu deinem Account einloggen

Ich kann mich nicht an dich erinnern!Kennwort ?

Registriere dich auf dieser Seite!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Das Nokia Lumia 1020 – ein Schmaus für Kamera-Liebhaber

Am 11. Juli präsentierte Nokia...

Schließen