PIXXEL – Der Fotografie Blog

1
GD Star Rating
loading...

Anti-Paparazzi-Kleidung macht Fotos unbrauchbar

Admin 23. April 2015

Reflective-Zip-Up-Hoodie

Als Promi hat man es nicht leicht. Überall gibt es Fettnäpfchen und jeder Paparazzo freut sich, wenn man in eines dieser hineintritt. Außerdem stört es auf Dauer sicher sehr, wenn man in der Öffentlichkeit keine fünf Meter gehen kann, ohne von Fotografen belagert zu werden. Abhilfe für dieses Problem, das zugegebenermaßen nur einen kleinen Teil der Bevölkerung betrifft, schafft die Idee eines DJs.

Der Musiker hat eine Kleidung mit spezieller Beschichtung entwickelt, die dafür sorgt, dass Fotos (mit Blitz) unbrauchbar werden. Eine Verschleierung alleine reicht der Erfahrung nach nicht für die Paparazzi-Abwehr, solange die Fotos verwendbar und der Promi erkennbar sind. Mit der extrem-reflektierenden Kleidung wie z. B. dem „Photobomber Hoodie“ ist der Fotograf gezwungen, seinen Blitz auszuschalten. Die Kleidung ist daher vor allem für den Einsatz bei Nacht bzw. Dunkelheit vorgesehen.

Ohne Blitz sieht die Kleidung dagegen ganz normal (grau) aus. Nicht allzu modisch, aber tragbar. Das Projekt wurde u. a. durch Crowdfunding unterstützt. Jetzt soll die Kleidung in die Massenproduktion gehen, wobei es sich eigentlich nicht um ein „Produkt für die Massen“ handelt. Interessant ist es aber allemal. Man darf gespannt sein, ob die Anti-Paparazzi-Kleidung auch bei der deutschen Prominenz Einzug findet.

YouTube Preview ImageAnti-Paparazzi-Kleidung macht Fotos unbrauchbar, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Kommentar (1)

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Zu deinem Account einloggen

Ich kann mich nicht an dich erinnern!Kennwort ?

Registriere dich auf dieser Seite!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Innovationsflaute führt zu schrumpfendem Kameramarkt

Selbst große Hersteller wie Canon...

Schließen