PIXXEL – Der Fotografie Blog

0
GD Star Rating
loading...

Apollo 15-Hasselblad wird im März versteigert

Admin 4. Februar 2014

Vor circa 42 Jahren ist Apollo 15 auf dem Mond gelandet. Mit an Bord war damals auch eine Kamera, die weltberühmte Aufnahmen gemacht hat. Die Astronauten haben die Kamera für die Auswertung der Bilder natürlich mit auf die Erde zurückgebracht. Nun soll diese Kamera versteigert werden.

Die Apollo 15-Hasselblad Kamera wird von der Wiener Galerie Westlicht versteigert. Der Wert der Hasselblad „Lunar Module Pilot“ wird auf circa 150.000 bis 200.000 Euro geschätzt. Zwar wurden bei der Expedition vor 42 Jahren 14 Kameras mit auf den Mond genommen, doch nur dieses eine Exemplar wurde auf die Erde zurück gebracht. Bislang gehörte die Kamera einem italienischen Sammler, wie die Galerie letzte Woche mitteilte. Die anderen 13 Kameras wurden aus Gewichtsgründen auf dem Mond zurückgelassen. Die Versteigerung der letzten Kamera soll am 22. März 2014 stattfinden.

Mit der Kamera wurden 1971 insgesamt 299 Fotos geschossen. Fotograf war der Astronaut James Irwin.

Foto: gatsbyonline.com

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Zu deinem Account einloggen

Ich kann mich nicht an dich erinnern!Kennwort ?

Registriere dich auf dieser Seite!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Lytro kündigt verbesserte Lichtfeldkamera für 2014 an

Das Startup aus Kalifornien hat...

Schließen