PIXXEL – Der Fotografie Blog

8
GD Star Rating
loading...

Altersbestimmung von Objektiven durch den Produktionscode (Canon)

Marc Wegner 19. April 2011

Ich stelle mir zur Zeit sehr viele Fragen. Nikon oder Canon, welche Objektive und welcher Body? Und warum das alles? Weil ich gerade von Pentax auf ein neues System wechseln möchte. Vor einigen Tagen habe ich mich zu Gunsten von Canon entschieden. Canon Anhänger werden „Hurra“ schreien und im Gegenzug wird mir von der Nikon-Fraktion wahrscheinlich ein dickes fettes „PFUI“ hinterhergeworfen 🙂

Für mich war es ziemlich egal ob Canon oder Nikon; entscheidend war eher ein unschlagbares Angebot für 2 L-Linsen. Aber ob Canon oder Nikon soll heute nicht das Thema sein. Viel mehr möchte ich darüber sprechen, wie man das Alter eines Canon Objektivs in kürzester Zeit herausfinden kann, denn das Alter ist ein ausschlaggebener Faktor beim Kauf von gebrauchten Objektiven.

Die zwei Objektive, von denen ich spreche, sind das 24-70 mm f2.8 L und das 70-200 mm f2.8 L. Für das 24-70 mm fand ich zuerst ein wirklich tolles Angebot (gebraucht natürlich). Neu kostet es auf Amazon 1.629 Euro. In dem besagten Angebot wurde es mir jedoch für 700€ offeriert. Erster Gedanke ist natürlich: „Da gibt es doch sicherlich einen Haken“. Auf den Fotos war alles super, Verkäufer versicherte mir, dass das Objektiv in einem guten Zustand sei und nur wenig äußerliche Gebrauchsspuren aufweise da es nur wenig verwendet worden wäre. Ich war mir dennoch nicht sicher und dachte mir „Wahrscheinlich ist das Objektiv uralt!“, denn das Objektiv wird schon seit 1995 hergestellt. Also fragte ich nach dem Produktionscode. Meine Vermutung wurde jedoch wiederlegt, denn das Produktionsjahr war 2009. Schon am nächsten Tag machte ich mich auf den Weg und besichtigte das Objektiv. Ich konnte nichts negatives feststellen und kaufte es.

Beim Kauf des 70-200mm jedoch hat mir der Produktionscode noch viel mehr geholfen. Ich bekam sogar die IS-Version 1 für unschlagbare 840 Euro angeboten. Der Gebrauchtpreis bewegt sich normalerweise zwischen 1.500 und 1600 Euro. Neben zahlreichen Gebrauchsspuren und einem kleinen Kratzer auf der Frontlinse (würde mich nicht vom Kauf abhalten) stellte sich heraus, dass das Objektiv im Jahre 2001 hergestellt wurde. Das war mir eindeutig zu alt. Schließlich weiß man nie, wie mit der Linse innerhalb dieser 10 Jahre umgegangen wurde. Glücklicherweise erhielt ich für 800 Euro eine fast nagelneue Version ohne IS.

Was ist nun dieser Produktionscode von dem ich die ganze Zeit rede? Den Produktionscode findet man in der Nähe des Bajonetts – vorrangig bei Objektiven der L-Klasse. Auch auf älteren EFs und auch den FD-Objektiven ist er zu finden. Bei den neueren EFs-Objektiven ist er leider nicht mehr zu finden. Der Produktionscode ist nicht zu verwechseln mit der Seriennummer. Diese trägt jedes Objektiv und es soll auch möglich sein daraus das Produktionsjahr zu bestimmen – wie weiß ich jedoch nicht.

Der Produktionscode besteht immer aus 2 Buchstaben gefolgt von 4 Zahlen. Der erste Buchstabe steht für den Herstellungsort:

F = Fukushima in Japan

O = Oita in Japan

U = Utsunomiya in Japan

Der nächste Buchstabe steht für das Produktionsjahr und die nächsten beiden Zahlen für den Monat. Wofür die letzten beiden Ziffern stehen, weiß ich leider nicht.

Das Produktionsjahr lässt sich so wie folgt feststellen:
A 1986, 1960
B 1987, 1961
C 1988, 1962
D 1989, 1963
E 1990, 1964
F 1991, 1965
G 1992, 1966
H 1993, 1967
I 1994, 1968
J 1995, 1969
K 1996, 1970
L 1997, 1971
M 1998, 1972
N 1999, 1973
O 2000, 1974
P 2001, 1975
Q 2002, 1976
R 2003, 1977
S 2004, 1978
T 2005, 1979
U 2006, 1980
V 2007, 1981
W 2008, 1982
X 2009, 1983
Y 2010, 1984
Z 2011, 1985

Die nächsten beiden Ziffern stehen immer für den Monat. Also 01 für Januar, 02 für Februar usw. Ein Beispiel für solch ein Produktionscode wäre:

UV1203 = hergestell in Utsunomiya in Japan, im Jahre 2007 und zwar im Monat Dezember.

Gerade beim Kauf von L-Linsen sollte man immer nach dem Produktionscode fragen. Einerseits kann es eine Kaufentscheidung vereinfachen und ihr seid euch sicher aus welchen Jahr das Objektiv stammt. So kann man also auf sichere Weise überprüfen, ob die Angaben des Verkäufers wahrheitsgemäß sind.

Kommentare (8)

  1. danke, das war sehr hilfreich. ich kaufe auch vornehmlich gebrauchte objektive, da kann ich den tipp gut brauchen. 🙂

    GD Star Rating
    loading...
    Antworten
  2. Sehr schöne Sache, Danke. Mein Vater hat noch seine alten Geräte rumliegen, dann kann man da mal etwas recherchieren.

    Grüße

    Julian

    GD Star Rating
    loading...
    Antworten
  3. Vielen Dank für diesen wichtigen Tipp. Bin gerade dabei, ein Objektiv zu kaufen. Dein Tipp – Unbezahlbar:!!

    GD Star Rating
    loading...
    Antworten
  4. Kazimierz Forys 17. Mai 2013 at 15:31

    Das ist alles wunderbar erklärt aber was bedeutet NR 5204715E.Die ist auch an dem Bajonet von Objektiv Canon Zoom Lens EF 75-300 1:4-5.6.Weiß es jemand??

    GD Star Rating
    loading...
    Antworten

Einen Kommentar hinterlassen

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Zu deinem Account einloggen

Ich kann mich nicht an dich erinnern!Kennwort ?

Registriere dich auf dieser Seite!

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Wir suchen dein Foto der Woche!

Nachdem bereits das Foto der...

Schließen